12 Wochen und 2 Tage - Heimatbesuch

Ich habe für Montag ein Auto gemietet. Es geht ab in die Heimat. Zwar nur bis Mittwoch aber immerhin sehe ich meine Familie wieder. Und sie sehen natürlich Onno. Sie werden sich wundern, was in der kurzen Zeit schon wieder alles passiert ist. Das Kind wächst zu schnell.
Das letzte mal war ich mit dem Zug dort und ich bin so froh, diesmal entspannt mit dem Auto fahren zu können. Ohne Gedanken über Gepäck, zeitlich flexibel. So kann ich ganz viele Sachen mitnehmen.

Onno hat jetzt übrigens eine ziemlich flache Stelle am Kopf. Er liegt leider nicht gerne auf der Seite und auf dem Bauch immer nur für ein paar Minuten. Am 5.4. haben wir U4 da werde ich das mal ansprechen. Heute waren wir beim Ultraschall für seine Hüfte. Alles Super :)

Seitdem Onno auf der Welt ist, ist sowieso alles Super.
Meine kleine Familie ist pures Glück.
Ich liebe Tobi, Onno, Linus und Matjes und ich kann es jetzt schon kaum noch abwarten ein 2. Kind zu bekommen. <3 <3 <3

Anbei Onno's stolze Schuhsammlung.

1 Kommentar:

  1. Sehr sehr coole Schuhe. Süß!!!

    Wir hatten Pinke Chucks damals... die waren auch soooo süß!

    AntwortenLöschen