Und plötzlich hab ich's im Griff

"Klopf auf Holz", es klappt. Ich ernähre mich anders/besser, nehme ab und fühle mich auch noch gut dabei.

Angefangen habe ich am 20.7. also vor 15 Tagen mit einem Startgewicht von miesen 96,1 kg. Heute zeigte mir die Waage 93,5 kg an. Das sind über 2 1/2 kg. Natürlich könnte es schneller gehen, aber ich bin überzeugt, ich befinde mich auf dem richtigen Weg. Endlich habe ich erreicht, dass ich nicht mehr den ganzen Tag ans Essen denke geschweige denn dies in die Tat umsetze.
Ich denke, in meinem Kopf und in meinem Körper hat es einfach KLICK gemacht. Das es so nicht mehr weitergehen kann ist klar.

Eine Sache die für mich ganz wichtig ist: Dem Drang nach etwas Süßem (der immer seltener wird) nicht
nachgeben, sondern sich zu einem anderen Zeitpunkt wenn man eigentlich nicht unbedingt diese schlimme Lust auf Süßigkeiten verspürt etwas kleines Gönnen. Das funktioniert bei mir super.
Heute hatte ich sogar noch einmal 200 Gramm mehr auf der Waage als gestern, aber davon lasse ich mich überhaupt nicht beeindrucken. Ich weiß, so wie ich es mache, mache ich es gut und werde auf Dauer eine Menge abnehmen. Kein vielleicht oder hoffentlich oder ich versuchs mehr. Es wird so sein.

Ich mache übrigens nebenbei bei Khanysha's Abnehmprojekt "Projekt geile Sau" mit und habe eine Facebookgruppe mit ein paar Mädels gestartet. Zusammen macht das ganze doch viel mehr Spaß.
Auf viele weitere Kilo's die sich in Luft auflösen.





P.s. Ich würde mich sehr freuen wenn ihr meinem Blog bei Facebook folgen würdet. Einfach hier klicken und "gefällt mir" drücken.

1 Kommentar:

  1. Glückwunsch!
    Und sei doch froh, dass du nicht so schnell so viel abnimmst. So läufst du keine Gefahr, dir deinen grundumsatz kaputt zu machen.
    Ich beneide sich etwas. Ich bin momentan ne Fressmaschine und kann nur dankbar sein, dass es sich nicht auf mein Gewicht ausschlägt.
    Wo genau nimmst du noch gleich ab?

    AntwortenLöschen