DIY: Einladungen zur Taufe


Da unser Budget dieses Mal nicht ausreicht wieder einmal bei der Kartenmacherei zu bestellen, habe ich die Karten ausnahmsweise einmal selbst gemacht. Wahrscheinlich erklärt sich alles von selbst, aber ich erkläre euch trotzdem kurz was genau ich gemacht habe.



Ihr braucht:
-weiße oder auch farbige Karten,
-Washi- /Maskingtape
-eine Kordel
-kleine Holzperlen zum auffädeln
-einen Computer
-einen Drucker
-flüssigen Kleber
-eine normale und eine Form-Schere





Schneidet euch die Schnüre zurecht.
Schneidet euch euer Washi- /Maskingtape in etwa gleichgroße Stücke.
Diese klebt ihr dann um die Kordel, so dass es genau aufeinander liegt.
Jetzt könnt ihr die Ecken abschneiden und schon habt ihr kleine Wimpel.
Ihr könnt so viele Wimpel machen wie ihr möchtet.
Klebt die fertige Wimpelkette an den Enden mit flüssigem Kleber auf.

Es gibt ganz viele tolle Schriftarten im Internet zu finden.
Ihr sucht euch eine aus und druckt euren Wunschtext auf weißem oder farbigem Papier aus.
Nun schneidet ihr den Text mit einer Formschere aus und klebt ihn auf die Karte.

Das war es schon.

Habt ihr auch so tolle, einfache Ideen für schöne Karten?

Kommentare:

  1. Sie ist wirklich sehr süß geworden - die Taufeinladung!
    Dann wünsche ich euch eine tolle Tauffeier!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  2. ui, die sieht ja hübsch aus! Gefält mir!!

    AntwortenLöschen