51 Wochen sind fast ein Jahr

Und mit "fast einem Jahr" passiert plötzlich wieder immens viel. Viel an Kleinigkeiten die doch so große Schritte für klein-Onno sind. 



Sprechen: In der letzten Woche hat Onno scheinbar seine Stimme entdeckt, oder vielmehr welche Lautstärke er mit dieser erreichen kann. Ich kann zum Glück sagen, dass wir endlich nochmal in einer Zahnungsfreien Phase sind und das merkt man so richtig. Onno ist fast schon übertrieben gut drauf und schreit das förmlich hinaus. "Dadada" und ein aussagekräftiges "JA" sind gerade total in. Ich glaube allerdings nicht, dass er schon die Bedeutung von "JA" verstanden hat. Es hört sich trotzdem toll an. 

Laufen: Zu seinem Geburtstag bekommt er den Haba Lauflernwagen geschenkt und ich gehe fest davon aus, dass er daran sehr schnell läuft. An den Händen und am Sofa oder Bett ist er jetzt jedenfalls total geübt. Fast schon ein Profi. Von mir aus kann er aber auch noch weiter Krabbeln, ich mache ihm da keinen Druck. Irgendwann wird er sowieso laufen. 

Schlafen: Das Schlafen ist im Moment wirklich traumhaft. War es ja eigentlich schon immer. Aber wir dachten es wäre traumhaft wenn wir ihn um 20 Uhr ins Bett bringen und er dann durch schläft. Jetzt wissen wir, 18 Uhr ist noch viel traumhafter. Er schläft dann meist von 18 Uhr bis 6 / halb 7. Dann bekommt er eine Flasche ins Bett und schläft oft sogar dann nochmal bis 9 Uhr. Ich möchte ja niemanden neidisch machen, aber das ist wirklich schön! 

Essen: Da die monatelange Zahnungsphase ja jetzt endlich pausiert, wird das mit dem Essen auch wieder besser. Wir essen jetzt wieder fast regelmäßig unseren Mittags- und Nachmittagsbrei. Morgens bekommt er jetzt auch ab und zu etwas und zwischendurch gibt es immer wieder etwas von den "Großen" zum probieren. Und Obst und Gemüse. Der absolute Renner sind Mandarinen. Findet allerdings nur Onno, denn leider lutscht er sie nur halb aus, spuckt sie dann auf den Boden und will SOFORT ein neues Stück. Sonst Gebrüll! Nach wie vor liebt er aber seine Flasche. Da die Pre langsam teuer wird -soviel wie er sie trinkt- gibt es jetzt eine Hälfte Pre und eine Hälfte 3,5% Kuhmilch. Ich denke aber, da er wieder besser isst wird das mit der Milch auch wieder weniger. Bisher haben wir noch keine Probleme mit der Kuhmilch gehabt. 

Spielen: Bücher gucken macht riesengroßen Spaß. Auch alleine. Lieblingsspielzeug sind immer noch Handy, iPad, Fernbedienung, Telefon und Playstation Controller. Und natürlich die Katzen. Das beruht nur auf Einseitigkeit. Die Armen Miezen laufen immer schnell Weg wenn Onno mit offenem Mund, laut schreiend auf sie zu spurtet. Für mich selbst auch weniger schön, Schubladen und CD's und DVD's ausräumen ist ein Riesenspaß. Das wieder Einräumen bleibt aber natürlich an mir hängen.

Onno und andere Menschen: Nach wie vor kann man Onno eigentlich jedem geben. Er fremdelt überhaupt kein bisschen. Kommt das noch?

Ich bin so gespannt auf das nächste Jahr. Auf jeden weiteren Tag. 

Hallo Kleinkind!




Kommentare:

  1. Onno ist wirklich super süß!
    Und ja, mit dem schlaf machst du mich seeehr neidisch :D Hier wird noch rumgetobt :(

    AntwortenLöschen
  2. Der Kleine ist so hübsch!! Und ja ich bin auch sehr neidisch auf euren Schlaf. Liebste Grüße, Antonia

    AntwortenLöschen