BACKE, BACKE KUCHEN: KÄSE-KIRSCH-STREUSELKUCHEN

Gestern hatte meine Mutter Geburtstag und ich wollte ihr gerne einen tollen Kuchen backen.
Bisher habe ich in meinem Leben nur Trockenkuchen mit Smarties zustande gebracht und ich wollte dieses Mal etwas "besonderes".



Hier also das Rezept zum wirklich leckeren Käse-Kirsch-Streuselkuchen.

Zutaten Für ca. 16 Stücke  

390 kcal pro Stück

  • etwas + 125 g kalte Butter
  • + 75 g weiche Butter
  • 250 g + etwas + 100 g Mehl
  • 2 EL (20 g) Puderzucker
  • Salz
  • 6 Eier + 1 Eigelb (Gr. M)
  • 1 Glas (720 ml) Kirschen
  • 500 g Magerquark
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 150 g + 50 g Zucker
  • 1 P. Puddingpulver „Vanille“ (zum Kochen; für 1⁄2 l Milch)
  • 50 g gemahlene Mandeln (ohne Haut)
  • 50 g Amarettini
  • Hagelzucker zum Bestreuen

Zubereitung


1Springform (26 cm Ø; ca. 7,5 cm hoch) fetten. 250 g Mehl, Puderzucker, 1 Prise Salz, 1 Ei, 125 g Butter in Stückchen und evtl. 1 EL Wasser erst mit dem Handrührgerät, dann kurz mit den Händen glatt verkneten. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
2Kirschen abtropfen lassen. Quark, Frischkäse, 5 Eier, 150 g Zucker und Pudding­pulver verrühren.
3Mürbeteig auf etwas Mehl zum Kreis (ca. 32 cm Ø) ausrollen. Springform damit auslegen, dabei am Rand andrücken. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Hälfte Mandeln daraufstreuen. Kirschen darauf verteilen. Quarkmasse daraufstreichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 25–30 Minuten vorbacken.
4Amarettini grob zerbröseln. 100 g Mehl, Rest Mandeln, 50 g Zucker, 75 g Butter und 1 Eigelb erst mit dem Handrührgerät und dann kurz mit den Händen zu Streuseln verkneten. Amarettini daruntermischen. Auf dem Kuchen verteilen, dabei zwischen den Fingern zerreiben. Ca. 40 Minuten weiterbacken. In der Form auskühlen . Mit Hagelzucker bestreuen.


1 Kommentar: