1 JAHR - 3 MONATE - 2 WOCHEN - 4 TAGE

MAMA? MAMA? MAMMMA!



Sprechen und Verstehen: Seit heute ist es ganz klar. Onno sagt Mama und ich bin gemeint. Wie sehr habe ich mich darauf gefreut! Und es ist toll!!! Er kann jetzt auf Dinge zeigen, wenn ich ihn danach frage. Vorzugsweise Tiere. "Wo ist die Kuh? DA!" Und seine Füße. Ich glaube Onno denkt er wäre eine Katze. Er hält sich den ganzen Tag dran mit MAUUU MAUUU MAUUU. Unsere Katzen sind ja schon lange nicht mehr sicher vor ihm. Aber er macht jetzt auch immer öfter EIII! EIII! und streichelt die Katzen, Stofftiere und Mama's und Papa's Kopf. Papa sagt er auch schon seit ein paar Tagen. Er hat aber noch nicht wirklich nach Papa gerufen.

Laufen: Krabbeln ist Geschichte. Jetzt wird nur noch gelaufen und alles andere ist auch langweilig. Wenn wir also draußen unterwegs sind, ist das alles andere als entspannt. An der Hand laufen will er nicht und natürlich möchte er immer dahin, wo er nicht hin darf. Zum Beispiel auf die Straße! In den Buggy lässt er sich meist gar nicht erst reinsetzen und auf dem Arm stemmt er sich mit aller Kraft Richtung Boden. Trotzdem ist es ganz toll ihn laufen zu sehen! 

Schlafen: Wir zahnen gerade Akut und hatten bis vorgestern Hand-Mund-Fuß. Das war sehr heftig und das Schlafverhalten war seit der Zeitumstellung sowieso aus dem Konzept geraten. Aber ich glaube seit gestern haben wir uns wieder gefangen und Onno ist wieder das Schlafwunder. Er geht wieder gegen 18 Uhr ins Bett und schläft durch bis ca 7 Uhr. Dann der Mittagsschlaf in etwa zwischen 10 / halb 11 und 1. Oft schläft er wirklich nochmal 3 Stunden. 

Essen und Trinken: Das Essen war die letzten Wochen nochmal schwierig wegen der Zähne und der Krankheit. Wir stellen gerade immer mehr auf 3,5% Kuhmilch um. Er ist ein totales Milchbaby und liebt seine Milch. Die Kuhmilch zum Glück genauso. Morgens und Nachmittags isst er oft noch Obstgläschen. Mittags gibt es Nudeln oder so. Beim "richtigen" Essen ist es noch immer so, dass er nicht wirklich viel isst und eher damit spielt. Viel landet auf dem Boden. Aber ich denke das gibt sich mit der Zeit.

Spielen: Lieblingsspielzeug sind momentan Schüssel und Besteck. Er spielt Ewigkeiten Essen. Macht dann immer "Mhhhhhhh" und steckt sich immer den Löffel in den Mund. Bücher sind nach wie vor total beliebt und neuerdings trommelt er gerne oder haut auf dem Xylophon herum. Aus- und Einräumen und Deckel ab und wieder drauf ist immer noch super. Er kann Klatschen und reißt die Arme hoch wenn man ihn fragt wie groß er ist. Und er freut sich total über Fingerspiele. Ich kann mir solche immer ganz schlecht merken und wir machen immer nur 2, aber diese liebt er und hält immer seine Hände ganz lustig um mich zum Spielen aufzufordern. 



Er ist schon so groß!

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag,


Kommentare:

  1. So süß, Dein Onno!
    Wünsche Dir einen guten Start in die Woche.
    Liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
  2. sowas von hübsch :)

    Bin auf dein Blog gestoßen und muss sagen das er mir ziemlich gut gefällt :) Ich Folge dir nun. Vielleicht hast du ja mal Lust auf meinem Blog vorbei zu schauen?! Vielleicht hast du ja Lust auf ein gegenseitiges Folgen wenn er dir gefällt.

    Liebste Grüße
    kiki

    http://www.kikimees.blogspot.de

    AntwortenLöschen