13. SCHWANGERSCHAFTSWOCHE

Aus der kritischen Phase bin ich jetzt so gut wie raus. 
Gestern hatte ich wieder einen Termin zur Vorsorge und es ist wirklich erstaunlich wenn man das letzte Ultraschallbild mit dem gestrigen bei 12+3 vergleicht. Jetzt ist da in mir ein fast fertig ausgebildetes Menschlein was nur noch immer weiter wächst. Aber es sieht mit seinen knapp 6 cm schon aus wie ein richtiger Mensch. Und das in so kurzer Zeit. Wahnsinn!


So richtig freuen kann ich mich nach wie vor noch nicht, auch wenn es mir sonst psychisch schon viel besser geht. Ich hoffe einfach darauf, dass sich die Freude mit den ersten spürbaren Schritten einstellt. Und vielleicht auch wenn wir dann voraussichtlich beim nächsten Termin das Geschlecht erfahren. Ich hoffe so sehr, dass es ein Mädchen wird. Aber ich denke eher es wird wieder ein Junge. Und eigentlich weiß ich ja wie wundervoll so ein kleiner Junge ist. Aber ich würde mich so auf Kleidchen und Zöpfchen und einfach ein Mädchen freuen. Ich hatte ja bei Onno schon auf ein Mädchen gehofft. Abwarten, es wird so oder so sicher ganz toll werden!




Kommentare:

  1. Schön dass es dir besser geht!
    Mir gehts übrigens ähnlich,bin jetzt in der 17.Woche und die Freude stellt sich auch irgendwie nicht ein.Darf man ja keinem erzählen,da wird man dann direkt dumm angeschaut.
    Ich hoff auch einfach drauf dass es noch kommt und wünsch dir weiterhin alles Gute!

    Lieben Gruß,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich auch sehr , dass es dir besser geht .
    Ich konnte mich die erste Zeit der Ss auch nicht so freuen , weil es mir ständig schlecht war ... Das zieht einen wirklich runter ... Aber sobald man das kleine Menschlein spürt kommt die Freude und dann kann man es kaum erwarten bis das Baby da ist ...

    Lg ��

    AntwortenLöschen